Schönkrapf - die Heimat der tiroler Schlipfkrapfen Jeder Schönkrapf ist ein handgemachter Schönkrapf Gerollt, gestochen... - immer ein Original Schönkrapf ein Argument für Tirol - ein Original Schönkrapf Die sogenannte "Schönkrapfenarmee"

Schönkrapf Anras

Osttiroler BauernschlipfkrapfeN

 

Wir sind die Familie Schönegger und wir leben in Anras-Oberried auf einem Erbhof, der bereits seit vielen Generationen im Familenbesitz ist. Im Jahre 2014 wurde der Hof von Manfred und Carina Schönegger übernommen. Seither werden zwischen 8 und 10 Milchkühe gehalten.

Erst im Januar 2011 startete ich, Carina Schönegger, zunächst noch unter der Leitung meiner Schwiegermutter Elfriede mit der Herstellung von tiroler Spezialitäten wie den Schlipfkrapfen.

Der Schlipfkrapfen, traditionell mit Kartoffelfülle, ist eine original tiroler Nudelspezialität. Sie ähnelt den italienischen Teigtaschen, den Ravioli. Sie werden daher in Italien „ravioli tirolesi“ genannt. Meine Schlipfkrapfen werden hauptsächlich aus Weizenmehl hergestellt. Die Basis der Fülle ist vorwiegend die Kartoffel, die je nach Krapfensorte verschieden fein gewürzt wird.

Was mir besonders wichtig ist, das keine Aromastoffe, Glutamate oder dergleichen benützt werden. Da der Bauernschlipfkrapfen ein Urprodukt Osttirols ist, haben diese Inhaltsstoffe im Schlipfkrapfen nichts verloren!

Meine Schlipfkrapfen und Spinatkrapfen eignen sich auch hervorragend für die vegane Küche!

Das Hauptprodukt sind nach wie vor unsere Bauernschlipfkrapfen, die  wir an viele Händler der Region, aber auch über die Region hinaus liefern.  Die Produkte sind zu 100 % in Handarbeit gefertigt, weshalb die Herstellung zwar immer etwas unterschiedlich ausfällt, aber immer auch sehr gewissenhaft durchgeführt werden muss. Schlipfkrapfen sind im Handel als Fertiggericht in der Regel als tiefgekühlte Produkte erhältlich- die Herstellung muss also schnell und hygenisch erfolgen, um unseren und den Qualitätsanspruch unserer Kunden stets gerecht zu werden.

Uns begeistert an unserer Arbeit aber nicht unsere Produkte als Solches, sondern auch die Arbeit selber, die wir zu Hause in unserer Heimatgemeinde Anras ausführen können – im Umfeld unserer Familie und Kindern mit allen zeitlichen und familiären Gestaltungsmöglichkeiten. Und da wir schon in einer Gemeinde mit allen Vorzügen für die Erstellung von köstlichen Spezialitäten leben, verwenden wir natürlich auch die regionalen Zutaten, um eine vollständiges Naturprodukt aus Tirol anbieten zu können.

Von Beginn an haben wir versucht weitere Spezilitäten passend zu unseren Bauernschlipfkrapfen zu entwickeln. So sind dan z.B. unsere Spinat-Schlipfkrapfen entstanden, die sich auf dem heimischen Markt erst „durchkämpfen“ mussten, aber sich immer größerer Beliebtheit erfreuen. Unsere Kunden schätzen vor allem die Frische und den Geschmack der Produkte. Sie sind völlig frei von Geschmacksverstärkern. Jeder Krapfen ist „handgepitscht“ (mit Hand „gezwickt“) – eben mit viel Liebe gemacht

Um Ihnen einen Eindruck von uns, unserer Heimat und unseren Produkten zu geben, haben wir für Sie hier ein kleines Video erstellt.
Wir nehmen an der diesjährigen Osttirol Messe in Lienz vom 20. bis zum 22. September 2019 teil. Zusammen mit unseren Partnern stellen wir hier unsere Produkte vor . Wir bieten auf der Messe auch den Osttiroler Bauernkorb an. Dieser enthält eine Auswahl unserer Produkte. Auf der Partnerseite finden Sie auch ein Video, mit dem wir uns vorstellen.