Brokkoli Auflauf mit gerösteten Schönkrapf

Zubereitung und Serviertipp – Brokkoli Auflauf mit gerösteten Schönkrapf

Wird ein Schönkrapf einmal nicht aufgegessen, kein Problem! Am nächsten Tag kann er sehr gut geröstet werden.

Vorschlag: Brokkoli-Auflauf mit gerösteten Schönkrapf

Zutaten für 4 Personen:

1 Brokkoli
Salz
Butter
Mehl glatt
Ca 1/3l Milch
Pfeffer, Muskat
Petersil
Geriebenen Käse
Brokkoli   in Salzwasser kochen bis er bissfest ist; abseihen
Butter  Schmelzen
Mehl mit Mehl stauben, mit Schneebesen verrühren
Milch

 mit etwas Milch aufgießen; ständig mit Schneebesen rühren. Solange Milch zugeben, bis Bèchamel nicht mehr zu dick ist.

Salz, Pfeffer, Muskat Abschmecken
Petersil Zugeben

Brokkoli in Auflaufform geben, Bèchamel darüber gießen, mit Käse bestreuen, Butterflocken darüber geben und im Backrohr bei 180°C ober-unter Hitze ca. 40 Minuten backen. 10 Minuten vor dem fertigbacken die Schönkrapf-Krapfen (vom Vortag) in Butter Rösten, Teller beliebig garnieren, anrichten und genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.